12qm Körperformation
Ein  digitales Kurzdrama mit virtueller Knetmasse von Emre Akal und Kazim Akal (Mehmet & Kazim) 31. Mai 2020 Fassbindertage//Filmmuseum München // Zum 75. Geburtstag Fassbinders. Mithilfe von Virtual-Reality-Brillen treffen sich die Zwillinge Emre Akal und Kazim Akal (Mehmet & Kazim), in Zeiten von Corona auf Distanz: in einem gemeinsamen virtuellen Raum, den sie gestalten und formen zu einem Kurzformat  zum Thema "Häuslicher Gewalt in Krisenzeiten". Die klaustrophobische Realität einer Familie im hermetischen Raum öffnet die menschliche Grotte im Sinne Fassbinders und verbindet die Figurenwelt von Mehmet & Kazim mit den Theaterbildern von Emre Akal und dem Sounddesign von Kai Krösche, bewusst angelehnt an analoge Stop Motion-Knetmasse-Filme. Beteiligte: Regie / Text: Emre Akal Animation art / Visuals directng: Kazim Akal (Mehmet & Kazim) Musik / Sounddesign / Synchro: Kai Krösche
2020
Nur ihr wisst, ob wir es geschafft haben werden!
Premiere im November 2019 Ayse X Staatstheater/HochX  Regie und Text: Emre Akal Künstlerische Kollaborateur*innen der Regie: Paulina Platzer, Valentin Walch. Dramaturgie: Guido Huller Künstlerische Kollaborateur*in der Dramaturgie: Antigone Akgün Bühnenbild: Xaver Unterholzner Kostüm und Maskenbild: Melina Poppe Visual Artist/ Bühne: Kazim (Künstlerduo: Mehmet und Kazim) Musik und Sound: Mathis Nitschke Lichtdesign: Rainer Ludwig Pressearbeit: Kathrin Schäfer  Künstlerische Produktionsleitung:Rat&Tat Kulturbüro Schauspiel: Jasmina Musić, Melek Erenay, Željko Marović, Çağlar Yiğitoğulları, Adi Hrustemović, Erkin Akal, Mara Widmann
2019
Frau F. hat immer noch Angst
Premiere November 2019 HochX München  Regie und Text: Emre Akal Dramaturgie: Kai Krösche Bühne: Sina Barbra Gentsch Kostüm und Maske: Bettina Kirmair Sound, Komposition und Synchronisation: Greulix und Taison // Portmanteau Stimmverrichterin: Ruth Geiersberger Video: Kazim Akal Licht und technische Leitung: Rainer Ludwig Produktionsleitung: Rat & Tat Kulturbüro Pressearbeit: Kathrin Schäfer KulturPR Regieassistenz: Melanie Lyn Bühnenbildassistenz: Steffi Zimmer Maske und Kostümassistentin: Ji Hyung Nam Schauspiel: Julia Carina Wachsmann, Carina Werthmueller, Olaf Becker, Robert Naumann, Erkin Akal
2019
AYŞE X STAATSTHEATER
2019
Mutterland ...stille
Premiere im November 2017 HochX München Regie: Emre Akal Dramaturgie: Rieke Süßkow Bühne & Kostüme: Aylin Kaip Live Sound & Musik: Ardhi Engl Stimmverrichterin: Ruth Geiersberger Produktionsleitung: Rat&Tat Kulturbuero Pressearbeit: Kathrin Schäfer KulturPR Lichtdesign & Technische Leitung: Rainer Ludwig Regieassistenz: Anna Prucker Mit: Erkin Akal, Melek Erenay, Katharina Friedl, Caglar Yigitogullari, Julia Carina Wachsmann, Burak Uzuncimen
2017
Heimat in Dosen
Jurypreis Nachwuchswettbewerb Theater Drachengasse Wien                         Premiere Januar 2018 Co-Regie: Rieke Süßkow, Emre Akal Text: Emre Akal Bühnen- und Kostümbild: Lukas Fries Kostümmalerei: Raffaela Schöbitz Sounddesign: Paul Wolff Regieassistenz: Raffaela Schöbitz, Melanie Lyn Sounddoublage: Melanie Lyn Es spielen: Philipp Stix, Burak Uzuncimen, Julia Carina Wachsmann
2018
Homeland
Premiere im Mai 2016 Stadttheater Bakirköy Istanbul Regie und Text: Emre Akal Kostüm- und Bühnenbild: Özlem Arıkan Serbez, Aytekin Gedik / Dans Makas Dramaturgie: Tunçay Kulaoğlu Regie- und Produktionsassistenz: Elif Meşe                                                                                   Künstlerische Leitung: Tunçay Kulaoğlu                                                                                         Schauspiel: Lodi Doumit, Berivan Kaya, Su Olgaç, Hasan Taşgın, Elif Veyisoğlu
2016
Back to Top